Blut und der Bluttest

Der Transport von lebenswichtigen Nährstoffen, Sauerstoff und Medikamenten, aber auch von Abfallstoffen, Gasen etc. erfolgt im Körper durch ein flüssiges Bindegewebe. Dieses flüssige Bindegewebe wird als Blut bezeichnet. Es ist im Grunde genommen eine spezialisierte Körperflüssigkeit, die den Körperzellen notwendige Stoffe zuführt. Hier erfolgt der Transport der Nährstoffe, des Sauerstoffs und anderer nützlicher Substanzen von den Ausgangsorganen über das Blut zu den Zellen und ebenso der Transport von Abfallstoffen, Stoffwechselprodukten, schädlichen Gasen (einschließlich CO2) von den Zellen zum Blut.

Neben der grundlegenden Transportfunktion der Zufuhr von Sauerstoff, Nährstoffen und der Abfuhr von Abfällen gibt es auch einige sehr lebenswichtige biologische Funktionen, die das Blut erfüllt. Sie sind wie folgt: –

– Das Blut erfüllt viele immunologische Funktionen wie die Zirkulation der weißen Blutkörperchen und die Erkennung von Fremdmaterial durch Antikörper. Es spielt eine wichtige Rolle bei den Abwehrmechanismen des Körpers.

– Abgesehen davon, dass es dem Organismus Immunität verleiht, ist das Blut auch sehr wichtig für den Selbstreparaturmechanismus des Körpers, der als Gerinnung bezeichnet wird. Die Blutgerinnung hilft bei der Reparatur und Heilung von Verletzungen an der Körperoberfläche (und auch im Körperinneren). Das Gerinnsel, das sich infolge dieses Prozesses bildet, verschließt eine offene Wunde, um Blutungen zu stoppen und Blutverlust zu verhindern.

– Als flüssiges Bindegewebe, Boten- und Transportmittel übernimmt das Blut auch den Transport von Hormonen und die Signalisierung von Gewebeschäden.

– Es erfüllt auch viele regulatorische Funktionen wie die Regulierung des Körper-pH-Wertes des Körpers und auch die Regulierung der Körperkerntemperatur. Die Regulierung der inneren Körpertemperatur trotz der Veränderungen in der Außenatmosphäre ist bei den warmblütigen Tieren besonders wichtig. Abgesehen davon erfüllt das Blut als einzige Flüssigkeit, die hauptsächlich im Körper zirkuliert, auch die wichtigen hydraulischen Funktionen.

Was ist eine Blutuntersuchung?

Ein Bluttest ist eine wichtige Laboranalyse, die anhand einer Blutprobe durchgeführt wird. Diese Probe wird in der Regel mit einer Nadel oder durch einen Fingerstich aus einer Armvene entnommen. Die Analyse erfolgt in der Regel durch Vergleich der Menge verschiedener chemischer Substanzen, die im zu untersuchenden Blut vorhanden sind, mit dem Standardverhältnis einer oder mehrerer chemischer Substanzen, die tatsächlich im Blut vorhanden sein sollen. Dabei werden Unterschiede in den Mengen und Anteilen festgestellt.

Warum Bluttest?

Der Unterschied im Verhältnis verschiedener lebenswichtiger Metaboliten und Bestandteile im Blut hilft, das Vorhandensein verschiedener Krankheiten des Körpers festzustellen. Blutuntersuchungen werden hauptsächlich zur Bestimmung physiologischer und biochemischer Zustände wie Krankheit, Mineralstoffgehalt, Medikamentenwirkung und Organfunktion verwendet. Durch die Blutuntersuchung kann das Vorhandensein verschiedener schädlicher Chemikalien, Gifte und sogar Drogen festgestellt werden. Sie helfen auch bei der Bestimmung des Vorhandenseins von Krankheitserregern im Körper.

Es ist daher wichtig, dass die Berichte der Blutuntersuchung und die Ergebnisse der Laboruntersuchungen vom Patienten richtig verstanden werden, damit er ein klares Verständnis der Erkrankung des Körpers hat. Klicken Sie den Link, um weitere Informationen zu erhalten: lactose und fructosefreie lebensmittel tabelle